Foreman, Betriebsysteme ausrollen leicht gemacht


Foreman dient zum Ausrollen von Betriebssystemen auf virtuellen Maschinen oder Bare-Metal-Geräten. Dabei lässt sich mit Hilfe von Ansible bzw. Puppet die Konfiguration mitsamt der Systemhärtung, ausgewählten Patches und der Einrichtung von Programmen und Diensten vollständig automatisiert ausrollen.

Üblich sind das Erstellen von Templates (z. B. für Docker mit Ubuntu 18.04) und die Anbindung an verschiedene Hypervisoren. Die neuen Hosts können automatisch in einen Monitoringdienst wie Icinga integriert werden.

Foreman ist mandantenfähig und ermöglicht die Bereitstellung einer übersichtlichen grafischen Oberfläche für Entwickler oder Kunden.

Außerdem unterstüzt Foreman die Anbindung an Active-Directory oder FreeIPA/LDAP, um Benutzer, Gruppen und Rollen gleich von dort zu übernehmen. Selbstverständlich können die Rechte in Foreman auf bestimmte Subnetze, Hypervisoren oder Hosts begrenzt werden.




Sie haben Fragen zu dem Rollout-Tool "Foreman"? Sprechen Sie uns an!

Kontakt aufnehmen





  • CIWATCH


    IT-Monitoring

    Das umfassendste KnowHow zur Überwachung Ihrer IT-Services


    Mehr erfahren
  • CIDESK


    Enterprise-((OTRS)) Community Edition

    Geschäftsprozesse und Kommunikation perfekt managen


    Mehr erfahren
  • CISQUAD


    Wir machen sauber

    Cyber-Angriffe abwehren und
    Sicherheit wieder herstellen


    Mehr erfahren
  • CICHECK


    Wir hacken Sie!

    Stellen Sie Ihre Sicherheit
    auf die Probe


    Mehr erfahren

Ihre Internet Explorer Version ist nicht für unsere Webseite optimiert und kann möglicherweise Fehler in der Darstellung aufweisen.
Bitte aktualisieren Sie ihren Browser auf den aktuellsten Stand - Vielen Dank!

Verstanden!